Kabelfehlerortungsseminar (Laufzeit- und Brückenmesstechnik) – Aufbaumodul

Kabelfehlerortungsseminar (Laufzeit- und Brückenmesstechnik) – Aufbaumodul

Theorie und Praxis
•Aktive und passive Fehlerklassifizierung: Isolationsmessung; Widerstandsmessung; Kapazitätsmessung; Schleifenmessung
•Vorortung von komplexen Kabelfehlern mit Laufzeitmesstechnik und Brückenmesstechnik: Parallelfehler; Längsfehler; Mehrfachfehler im niederohmigen und hochohmigen Bereich
•Fremdspannungsbeeinflussung
•Laufzeitberechnung bei Mischkabelstrecken
•Leitungsortung an fehlerbehafteten Kabeln und Leitungen
•Nachortung von Mantelfehlern; Kurzschlüssen und Aderabrissen
•Praktische Fehlerortung an verschieden Kabelsystemen: TK-Kabel; NS- und MS-Kabeln; Koaxialleitung usw.
•Längenberechnung von Mischkabelstrecken bei Brückenmessung

Seminardauer Kabelfehlerortung (Aufbaumodul):

3 Tage (1,5 Tage Theorie und 1,5 Tage Praxis)

Teilnehmerzahl:

Minimal 8 Teilnehmer / maximal 12 Teilnehmer

(Anmeldung nach Reihenfolge des Eingangs)

Schulungsort:

ERFURT